Startseite

Das Projekt in Kürze

Eine Gesundheitsversorgung für alle Menschen - heute und morgen

„Neustart! Reformwerkstatt für unser Gesundheitswesen“ ist eine Initiative der Robert Bosch Stiftung. Gemeinsam mit Bürgern und Experten möchte die Stiftung bis zur Bundestagswahl 2021 Reformvorschläge für unser Gesundheitssystem erarbeiten. Dabei stehen die Bürger und ihre Vorstellungen von einer zukünftigen Gesundheitsversorgung im Mittelpunkt.

Mit der Initiative möchte die Robert Bosch Stiftung Impulse für unsere zukünftige Gesundheitsversorgung setzen – mit Mut zu Reformen, für die Menschen und unsere Zukunft. Mit dem Projekt gehen wir auf das zunehmend spürbare Bedürfnis nach wirksamen Veränderungen – einem Neustart – im Gesundheitswesen ein. Unsere Arbeit folgt der Motivation, einen Beitrag zu leisten, damit auch in Zukunft für alle Menschen in Deutschland eine bedarfsgerechte Versorgung sichergestellt ist. Wir treten dabei für ein Gesundheitssystem ein, das dem Menschen zugewandt, patientenorientiert, multiprofessionell, qualitätsgeprägt und offen für Innovationen ist. Ein Gesundheitssystem, das darauf ausgerichtet ist, Menschen gesund zu erhalten, bei Therapie und Pflege ihre Lebensqualität berücksichtigt und dem die Menschen auch in verletzlichen Momenten und Lebenslagen vertrauen können.

„Neustart!“ bietet eine Plattform für den Dialog mit Bürgern, für Think Labs mit Experten und für gesundheitspolitische Podien mit der Fachöffentlichkeit, um neue Ideen für unsere Gesundheitsversorgung von morgen zu entwickeln und ihre Umsetzung vorauszudenken. Denn bereits heute ist absehbar, dass es noch weiter reichende Reform- und Weiterentwicklungsbemühungen als bisher braucht, um Herausforderungen wie den Fachkräftemangel, die Digitalisierung, das Stadt-Land-Gefälle und den demografischen Wandel zu meistern.

Auch Sie können sich mit Ihren Ideen in unsere Initiative einbringen. Ganz aktuell: unser Online-Dialog vom 25. Juni bis 23. Juli 2019. Machen Sie mit und kommentieren Sie erste Bürgervorschläge zur Weiterentwicklung unseres Gesundheitssystems! 

Jetzt mitmachen!
Online-Dialog

Diskutieren Sie mit!

Ergänzen und kommentieren Sie jetzt die Ergebnisse der Bürgerdialoge 2019.

Online-Dialog

Die neuesten Kommentare

Zu Sportunfällen TN-Fürth-53 | 18.07.2019

Ich denke, man muss hier sehr wohl unterscheiden, welche Sportarten statistisch gesehen eine höhere... Mehr lesen

Freiberufler elias | 18.07.2019

Der Status "Freiberufler" hat nichts mit dem ökonomischen Status zu tun... Mehr lesen

allg. Reformwerkstatt Finanzierung TN-Fürth-23 | 18.07.2019

Hallo zusammen, nachdem ich viele Beiträge zum... Mehr lesen

Diskussionspapier

Wie Experten die Zukunft sehen – Blitzlichter

Als Diskussionsgrundlage für das weitere Projekt haben wir Experten gebeten, ein erstes Bild der Gesundheitsversorgung von morgen zu entwerfen. Im Austausch mit Bürgern wird das Bild ergänzt und im Projektverlauf verfeinert.

Mehr erfahren

Aktuelles aus den Projektbereichen

05.07.2019 | Bürgerdialoge

„Ich muss mein Gebiss machen lassen, das wird teuer“

Teilnehmer der Bürgerdialoge im Kurz-Interview: Günter Scholz, 74 Jahre, Rentner

Weiterlesen

Eindrücke vom Bürgerdialog in Fürth

19.06.2019 | think labs

Gesundheit global denken

Im 2. Think Lab diskutieren Experten die Auswirkungen von Megatrends auf unser Gesundheitssystem.

Weiterlesen
19.06.2019 | Bürgerdialoge

„Man wird als Nummer behandelt“

Teilnehmerin der Bürgerdialoge im Kurz-Interview: Heike Winkler, 54 Jahre, Architektin

Weiterlesen
19.06.2019 | Bürgerdialoge

„Im Krankenhaus von Abteilung zu Abteilung geschubst“

Teilnehmer der Bürgerdialoge im Kurz-Interview: Richard Bassow, 22 Jahre, Hafenlogistiker

Weiterlesen

Straßenumfrage: Ideen für die Zukunft

25.05.2019 | Bürgerdialoge

„Das Wichtigste ist, dass Sie frei denken“

Tag der Bürgerdialoge am 25. Mai: Auf fünf Veranstaltungen diskutierten rund 500 Bürger über die Zukunft unseres Gesundheitswesens.

Weiterlesen
08.05.2019 | podien

„Aus Science-Fiction wird plötzlich Realität“

Genscheren verhindern Krankheiten und Drucker produzieren Organe. Technologische Innovationen und Künstliche Intelligenz (KI) eröffnen ungeahnte Möglichkeiten und werfen gleichzeitig neue, grundlegende Fragen der Ethik, der Finanzierung und der Steuerung auf. Auf dem zweiten Podium wurden mögliche Antworten skizziert.

Weiterlesen

Video zum 1. Think Lab

07.05.2019 | Bürgerdialoge

„Ich bin ein Bürger, der seine Erfahrungen einbringen möchte“

Am 25. Mai erarbeiten rund 500 zufällig ausgewählte Bürger Vorschläge für unsere zukünftige Gesundheitsversorgung. Mit dabei: Clemens Rosendahl. Im Interview spricht er über seine Erwartungen und ein Thema, das ihm besonders wichtig ist.

Weiterlesen
07.12.2018 | think labs

Experten entwerfen ein erstes Zukunftsbild

Abschied vom Status quo: Die Fachexperten unseres ersten Think Labs skizzierten, wie sie sich das zukünftige Gesundheitswesen vorstellen.

Weiterlesen
19.10.2018 | podien

Warum wir einen „Neustart!“ brauchen

„Zank, Zaster und Zynismus: Braucht unser Gesundheitssystem einen Neustart?“ lautete die Eröffnungsfrage für das erste gesundheitspolitische Podium in Berlin.

Weiterlesen

Video zum Auftakt der Initiative „Neustart!“